KOSTENLOSE UK-LIEFERUNG | 30 TAGE RÜCKGABE | SPÄTER ZAHLEN MIT KLARNA | 5-STERNE-BEWERTUNGEN 👠👢👜

Die KUNST des Schuhmachens...

Jedes Schuhwerk muss nicht nur Trends folgen, sondern auch neue Stile und Modebewegungen aufzwingen. Jede Kollektion, die wir kreieren, ist nicht nur eine kreative Herausforderung, sondern auch eine faszinierende Entdeckungsreise zu neuen Techniken, Materialien und Oberflächen.
PiccolaShoes ist stolz darauf, ein exklusiver Vertriebspartner von Massimo Poli zu sein, einer Marke, die seit über einem Jahrzehnt von Damen in ganz Europa geliebt und getragen wird. In diesem Beitrag werden wir einige der Techniken aufdecken, die bei der Herstellung Ihrer schönen Petite-Schuhe verwendet werden, die Sie in unserem Geschäft finden können.

Alles beginnt mit einer IDEE



Wie werden hochwertige Schuhe hergestellt? Es ist ein sehr magischer Prozess, bei dem ein Konzept Wirklichkeit wird. Der Prozess beginnt einfach mit einer Idee. Ein Designer erstellt eine Skizze, oft auf Papier, die später in eine digitale Blaupause umgewandelt wird, eine Roadmap, die einzelne Produktionsabteilungen Schritt für Schritt befolgen können.

QUALITÄT der Materialien ist der Schlüssel



Als nächstes wählen wir das richtige Material aus. Die meisten unserer Schuhe sind aus weichem Kalbsleder gefertigt, um Langlebigkeit und hervorragende Verarbeitung zu gewährleisten. Viele „High Fashion“- (oft billige) Schuhhersteller lassen ihre Schuhe in Asien herstellen, wo sowohl die Qualität der Materialien als auch die Verarbeitung fragwürdig sind. Die Schuhe, die Sie in unserem Geschäft finden, werden in Europa aus echtem Leder von höchster Qualität aus Italien hergestellt, was Ihnen Sicherheit bietet, aber auch eine Garantie dafür, dass Ihre schönen kleinen Absätze viele Saisons halten werden.



Das ausgewählte Leder wird dann an die Zuschnittabteilung gesendet. Hier werden anhand des Designs einzelne Elemente ausgeschnitten, aus denen der Schaft genäht wird. Der Zuschnitt kann bei komplizierten Designs entweder von Hand oder in den meisten Fällen auf einem großen automatisierten Plotter erfolgen. Die geschnittenen Elemente werden dann in die Näherei geschickt.
Liebe zum Detail



In der Nähstube wird das Obermaterial des Schuhs aus ausgeschnittenen Elementen gefertigt. Die Futter werden auf die Haut geklebt und dann sorgfältig vernäht. Dies ist der magischste Teil des Prozesses – alle unsere Schuhe werden von hochqualifizierten Handwerkern mit traditionellen Nähmaschinen gesägt – kein Platz für Automatisierung.

Das fertige Obermaterial wird einer Sichtprüfung unterzogen und nach Erfüllung der hohen Standards ins Lager geschickt. In der Zwischenzeit wird die Schuhsohle für die Montage vorbereitet. Die Sohle muss mit der Ferse verbunden sein. An der Verbindungsstelle wird die Oberfläche geschliffen und geglättet, sodass die Schuhe bequem und leicht sind, wenn sie fertig sind. Wir haben das Obermaterial und die Sohle bereit. Vor Beginn der Montage werden Ferse und Spitze des Schuhs verstärkt.
Zu guter Letzt :-)
Die Montage beginnt mit der provisorischen Befestigung der Sohle am Leisten. Der Schuhleisten ist eine Holz-, Kunststoff- oder Metallform, die dem Schuh seine Form verleiht. Jeder Schuhstil benötigt einen eigenen Leisten, um seine Form und Größe festzulegen. Jede Schuhgröße benötigt einen linken und einen rechten Leisten. Dieser nächste Schritt wird dauerhaft genannt. Schuhzwicken ist der Prozess, bei dem Sie das Lederobermaterial über den Leisten ziehen, wodurch es sich dehnen und die Form eines echten Schuhs annehmen kann.



Um die Form zu härten, geht das Schuhwerk zum Stabilisator. Bei einer Temperatur von etwa 100 Grad Celsius und ausreichender Luftfeuchtigkeit hält es 5 Minuten. Dieser Vorgang ermöglicht eine Entspannung des Leders und der Verbindungsstellen.

Fast dort

Unsere Schuhe sind fast fertig! Sie haben ihre schöne feminine Form, aber die Laufsohle fehlt noch! Die Außensohle (Unterseite des Schuhs) wird mit einem sehr starken Klebstoff an der Sohle befestigt, der bei 50 Grad Celsius aktiviert wird und eine starke Verbindung gewährleistet.
ENDLICH! Die letzte Stufe. Sobald der Leisten entfernt ist, schieben wir die Ledereinlagen ein, der Schuh wird gereinigt und vor dem Verpacken von der Qualitätskontrolle überprüft. Ihre GLOW-Sandalen sind für Sie bereit. Sie können sie am Ende dieses Beitrags erhalten.



Schuhmacherei ist wie man sieht ein Handwerk. Jeder Stil, den Sie aus unserer Kollektion wählen, wird mit Sorgfalt und Liebe zum Detail kreiert. Es ist ein langer Prozess, der Wissen und Erfahrung erfordert. Wir sind stolz darauf, einzigartige Schuhe von höchster Qualität herzustellen. Wir möchten, dass Sie sich besonders fühlen, egal welche Größe Ihre Füße haben!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen